info@lcwt.de FacebookLG Hohenfels

Bewegungsdrang nach Pause ist groß
Die Motivation nach der Corona-Zwangspause war groß. So fanden sich 170 Athleten im Tiengener Langensteinstadion ein, wohin die LG Hohenfels zu einem Bezirkswettkampf eingeladen hatte. Vor allem die jüngeren Jahrgänge waren gut vertreten, mehr als ein Viertel aller Teilnehmer gehörte der Klasse U14 an. Auch Gäste aus der Schweiz waren am Start.
Bei den Jüngsten der U14 ging es um den Dreikampf mit 75 Meter, Weitsprung und Ballwurf, der dann mit dem Hochsprung zum Vierkampf erweitert werden konnte. Bei den zwölfjährigen Jungs siegte im Vierkampf Lenart Berisha aus Grenzach mit 1591 Punkten. Den Dreikampf der M13 gewann Jonas Abberger vom TV Wehr (1204), während beim Vierkampf die Bad Säckinger Pepe Schindler (1625), Julius Heinemann (1622) und Valentin Oblupin (1559) vorn lagen.
Liv Wedrich (TuS Lörrach-Stetten) mit 1296 Punkten im Dreikampf und Emma Vollmer (ESV Weil) mit 1629 Punkten im Vierkampf waren die Siegerinnen in der W13. Stark präsentierte sich auch Amelie Schmidt von der LG Hohenfels, die nur in Einzeldisziplinen startete, aber mit 10,95 Sekunden über 75 m und 10,76 sec über 60 m Hürden die Tagesbestleistungen erzielte.
In der U16 ging es für die Athleten auch darum, sich für die Badischen Meisterschaften in drei Wochen in Lörrach zu qualifizieren. Dies gelang bei den Jungen der M14 über 800 m Morris Betting vom ESV Weil mit 2:23,59 Minuten. Im Diskuswurf schafften Timo Lutze mit 31,43 m und im Fünfsprung Fabio Wasmer (beide LG Hohenfels) mit 16,88 m locker die „Quali“.
In der M15 ragte erwartungsgemäß Luan Kummle vom TV Wehr heraus. Er war seiner Konkurrenz über 100 m in 11,78 sec und mit 11,69 sec über 80 m Hürden weit voraus. Über 800 m lieferte Sebastian Stotz (TuS Lörrach-Stetten) mit 2:10,42 min eine starke Leistung ab. Mit 47,18 m im Diskuswerfen überzeugte der Lörracher Paul Rabe.
Auch die U16-Mädchen hatten einiges zu bieten. Manche von ihnen wird man bei den „Badischen“ wiedersehen. In der W14 lief Hannah Gisin (ESV Weil) mit 13,05 sec ein gutes Rennen. Sara Polito (LG Hohenfels) hat sich über 80 m Hürden etabliert und erreichte trotz eines Hängers an der letzten Hürde mit 12,95 sec fast ihre Bestleistung. Laura Queyreau, ebenfalls von der LG Hohenfels, gewann mit starkem Finish den 800-Meter-Lauf in 2:32,56 min und überraschte mit 1,46 m im Hochsprung, nur besiegt von der höhengleichen Maja Lindenmann (TuS Höllstein).
Ceren Bayram (TV Wehr) dominierte in der W15 mit 13,23 sec über 100 m und mit 12,66 sec über 80 m Hürden. Mit 2:34,60 min unterbot Marie Marder (LG Hohenfels) ihre 800-Meter-Bestleistung knapp. Lendea Kadriu vom TV Wehr schaffte mit 30,60 m im Speerwurf auch den Sprung zu den „Badischen“.
Bei der männlichen Jugend U18 und U20 waren Starterfelder klein. Über 800 m in der U18 gab es ein spannendes Rennen zwischen Tim Reckermann (LG Hohenfels) und Maximilian Wenk (TV Wehr), das der Hohenfelser mit 2:09,11 min für sich entschied. Wenk mit 2:10,67 min über den Zielstrich.
Bei den Mädchen der U18 stellte die LG Hohenfels drei Siegerinnen. Nora Rotkamm gewann den Weitsprung mit 4,80 m. Cora Nußbaumer freute sich über eine persönliche Bestleistung im Diskuswurf mit 30,37 m, und Charlotte Lettau steigerte sich im Speerwurf auf 30,85 m. Zu gefallen wusste auch Nina Holzapfel vom TV Wehr mit 2:33,83 min über 800 m. Für die drei Letztgenannten bedeutete das auch die „Quali“ für die Badischen Meisterschaften.
In der U20 war Simea Thanei (TV Wehr) über 100 m in 12,73 sec konkurrenzlos. Die Hohenfelserinnen Leonie Stürzl mit 2:30,66 min und Eva Albicker (2:31,27) lieferten sich ein packendes Duell über 800 m und dürfen nun ebenfalls bei den Badischen Meisterschaften starten.
Bei den Frauen lieferte die unverwüstliche Sinah Hänßler-Hug über 100 m in 12,47 sec eine Top-Leistung ab. Die Sprinterin vom TuS Lörrach-Stetten (Jahrgang 1982) war vergangenes Jahr schnellste Deutsche bei den Seniorinnen W35. Jenny Buckel vom Ausrichter dominierte den Speerwurf mit 41,79 m.


05.07.2021  |  VON HELMUT VOGLER
Quelle: Südkurier

Kommentare


Kommentar hinzufügen

Wir benutzen Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.