info@lcwt.de +49 7742 968 05 │ FacebookLG Hohenfels

Brigitte Matt und Pascal Dick Klassensieger in Freiburg

Die Laufstrecken des Freiburger Marathons und des Halbmarathons gelten unter Läufern nicht als ausgewiesene Garanten für schnelle Zeiten bei entsprechender Form. Desto mehr beeindrucken die guten Ergebnisse der LG-Läufer in der Breisgau-Metropole. Vielleicht war es der Frust über die verwehten Zeiten beim Rheinfelder Lauftag der an der Dreisam für einen mentalen Rückenwind sorgte. Die herausragende Leistung für die LG war der Klassensieg von Brigitte Matt in der Klasse W50 in 3:12:34 Std. Wie gut diese Zeit ist, kann man daran erkennen, dass es für die Lauchringerin im Gesamtklassement der Damen bis in die Top Ten reichte.

Einen weiteren Klassensieg für die LG lief Pascal Dick in der männlichen B-Jugend heraus, der seinen ebenfalls über die Halbmarathonstrecke startenden Vater nach Freiburg begleitete. Der Ausdauertest über die Halbmarathonstreckefür in 1:26:22 Std macht Hoffnung für die kommende Bahnsaison des erst 16-jährigen. Gewohnt wettkampfstark zeigte sich Hardy Flum. Mit 1:15:13 Std war er 27 sec schneller als im Jahr 2007. Der Grafenhausener Axel Kostenbader konnte sich mit 1:23:43 Std über eine neue persönliche Bestzeit freuen und Franz Kimmel meldete sich mit 1:24:19 Std nach längerer Verletzungspause eindrucksvoll zurück. Ghislaine Schmidt aus Bernau bestätigte mit 3:26:03 Std ihre derzeit gute Form. Ihr Ziel, die Zeit vom Berlin Marathon 2007 zu unterbieten erreichte sie zwar nicht, aber wie bereits erwähnt, gilt Freiburg nicht als ausgewiesene Hochgeschwindigkeitsstrecke.

Der ehemalige Hohenfelser Hartwig Potthin fühlt sich nach dem Abschluss seiner Laufkarriere, die ihn bis in die deutsche Spitzenklasse führte ( Anm: laut der ewigen Bestenliste für Baden-Württemberg lief nur Dieter Baumann über die 10km-Strecke je schneller ) und einer längeren Wettkampfpause offensichtlich etwas unausgelastet. 1:10:15 Std ist mehr als nur eine ausreichende Grundfitness für einen Laufrentner.

LCWT Freiburg Marathon

vom 06. April 2008

Kommentare


Kommentar hinzufügen

Wir benutzen Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.