info@lcwt.de +49 7742 968 05 │ FacebookLG Hohenfels

Zwei Mal Gold und zwei weitere Podestplätze gab es bei den baden-württembergischen Waldlaufmeisterschaften im badischen Ötigheim für die LG Hohenfels. Bei angenehm milden Temperaturen setzte Axel Kolaczewitz im Lauf der AK 55 mit seinem souveränen Sieg ein erstes Ausrufezeichen für die Hohenfelser Athleten. Er dominierte die 4900 Meter lange Strecke in 16:27 Minuten. Für den zweiten Titel sorgte Heidi Sengül. In einem couragierten Lauf über 3450 Meter setzte sie sich in der AK 55 in 13:33 Minuten deutlich gegen die Zweitplazierte Sabine Keller (TB Emmendingen) durch. Seine starke Form in der AK 65 bewies einmal mehr Franz Kimmel. In 19:17 Minuten holte er sich über 4900 Meter hinter dem Karlsruher Peter Beil Silber. Für die vierte Medaille sorgte Tanja Lang im Lauf der AK 45. In guten 13:11 Minuten lief sie sicher zu Bronze. Um wenige Sekunden verpasste Ghislaine Schmidt einen Podestplatz über 3450 Meter. In der AK 50 belegte sie in 14:01 Minuten Rang vier. Im stark besetzten Feld der männlichen U18 lief Noah Kolaczewitz über 3450 Meter auf den fünften Platz. Nils Kunik wurde in der U20 Achter.
Quelle: Südkurier

Kommentare


Kommentar hinzufügen