info@lcwt.de +49 7742 968 05 │ FacebookLG Hohenfels

Nur 20 Punkte fehlten unserer WU16-Mannschaft beim BSMM-Endkampf in Langensteinbach um den Badischen Titel in der Wettkampfgruppe 3 zu gewinnen. Mit 4893 zu 4873 Punkten waren die Mädchen aus Eppingen an diesem Tag einen Tick besser. Zwanzig Punkte, das sind etwa 18 cm im Weitsprung oder 2 Zehntel im 100m-Lauf. Über 100m, 800m, 4x100m, im Weitsprung und im Kugelstoßen gab es durchweg solide Leistungen der neun 14- und 15-jährigen Leichtathletinnen. Keine Einbrüche, aber auch keine „Ausreißer nach oben“ waren zu verzeichnen, wenn man mal von der 100m-Staffel absieht, die unsere Mädchen souverän gewannen. Eifrigste Punktesammlerinnen der Mannschaft waren Wiebke Herzog und Johanna Brödlin. Die U16-Mannschaft der Jungs konnte den im Vorkampf erzielten 4. Platz, ebenfalls in der Gruppe 3, bestätigen, aber zu den drittplatzierten Jungs der LG Ortenau Nord fehlten am Ende doch über 300 Punkte. Eine Verletzung von Johannes Klein beim Sprint, der dann leider über 800m und in der Staffel zuschauen musste, verhinderte zwar eine höhere Punktzahl, hätte aber an der Reihenfolge der Teams nichts mehr geändert. Bester Punktesammler der LG-Jungs war Ramon Schindler, der über 100m, im Weitsprung und im Kugelstoßen für die Bestwerte der Mannschaft sorgte.
Quelle: Helmut Vogler

Badisches Mannschaftsfinale 2018 in Langensteinbach Altersklassen U12 und U14
Am Sonntag den 23. September fand das Mannschaftsfinale der Altersklassen U12 und U14 statt. In diesem Jahr hatten sich 3 Mannschaften der LG Hohenfels mit Ihren Vorkampfergebnissen
qualifiziert: U12 männlich, U12 weiblich und U14 weiblich 18 junge Athleten und Athletinnen aus den Vereinen LC Waldshut, TV Buch und TV Laufenburg gingen in den verschiedenen Teams an den Start. Bei äußerst schwierigen Bedingungen durch die andauernden Sturmböen und den anfänglich leichten Regen, absolvierten die Athleten Ihre Wettkämpfe im Sprint, Weitsprung, Ballwurf und Staffellauf. Die beste Platzierung erreichten die Mädchen der Klasse U12 mit Liz Sucular, Laura Queyreau, Sara Polito, Emma Geiselhardt, Lina Schitz, Amelie Schmidt, Sophia Nussbaumer und Lea Brödlin. Mit Ihrem abschließenden Staffellauf in neuer Bestzeit sicherten sie sich einen hervorragenden 3. Platz und freuten sich am Ende des Wettkampfes Ihre Urkunden auf dem Siegerpodest in Empfang zu nehmen.
Bei den Jungs der Klasse U12 lief es an diesem Tag nicht ganz rund. In den einzelnen Disziplinen hatten sie Mühe Ihre hervorragenden Leistungen aus dem Vorkampf in Radolfzell abzurufen. Mit Rang 2 hatten sie sich für die Titelkämpfe qualifiziert. Am Ende des Tages schrammte das Team mit Fabio Wasmer, Laqees Khawaja, Timo Lutze, Paul Stoll und Max Lettau knapp am Treppchen vorbei und belegte den 4. Platz.
Einen spannenden Wettkampf lieferten die Mädchen der Altersklasse U14. In einem starken Team traten hier für die LG Hohenfels Cora Nussbaumer, Aline Schmidt, Josefine Wenlder, Nele Albicker und Zoe Lopez an. Sie erzielten in den einzelnen Disziplinen gute Ergebnisse und lagen nach 4 Disziplinen auf einem aussichtsreichen 2. Platz. Doch leider war das Glück an diesem Tag nicht auf ihrer Seite. Durch einen nicht geglückten Staffelwechsel in der abschließenden 4x75m Staffel bekamen sie in dieser Disziplin leider keine Punkte. So war die Enttäuschung erstmal groß als sie am Ende den „nur“ 7. Platz errangen.

Quelle: A. Lettau

Hier geht es zur Bildergalerie!

Kommentare


Kommentar hinzufügen