info@lcwt.de +49 7742 968 05 │ FacebookLG Hohenfels

Baden-Württembergische Staffelmeisterschaften

Bei den an Christi Himmelfahrt in Rottenburg ausgetragenen Baden-Württembergischen Staffelmeisterschaften erreichten vier von fünf angetretenen Mittelstreckenstaffeln der Leichtathletik-Gemeinschaft Hohenfels einen Platz auf dem begehrten „Treppchen“. Staffeln anderer Vereine des Leichtathletikbezirks Hochrhein waren in Rottenburg nicht am Start. Bei den Schülerinnen und Schülern wurden für die badischen und württembergischen Vereine getrennte Meisterschaften ausgetragen, wogegen es bei der Jugend, sowie Männer und Frauen um die Landestitel ging.

Gleich im ersten Rennen der Veranstaltung gab es für die B-Schüler (U14) der LG über 3x1000m eine Silbermedaille. Valentin Kolaczewitz (Bernau), Paul Filges (Tiengen) und Yannik Probst (Remetschwiel) mussten dabei mit einer Laufzeit von 10:23,11 Minuten nur einer Staffel der Region Karlsruhe den Vortritt lassen.

Ebenfalls über 3x1000m traten die A-Schüler (U16) an. Adrian Balla (Hohentengen), Frank Mutter sowie sein Bruder Jonas Mutter (beide Laufenburg) erreichten dabei hinter den Staffeln von Weinheim und Ortenau-Nord den dritten Platz. Ein überragendes Rennen lief hier Jonas Mutter, der seine Teilstrecke in starken 2:51 Minuten zurücklegte.

Ein weiterer dritter Platz für die LG Hohenfels ging anschließend an die A-Schülerinnen (U16) der LG Hohenfels. Theresa Strohmaier (Bernau), die dreizehnjährige Marica Hetzer (Remetschwiel) und Carolina Mihailowitsch (Kadelburg) erreichten das Ziel über 3x800m in der respektablen Zeit von 7:38,94 Minuten hinter zwei Staffeln der starken Startgemeinschaft Bühl/Ötigheim.

Die 3x1000m-Staffel der männlichen Jugend B (U18) der LG erreichte mit der Silbermedaille hinter Waiblingen, aber noch vor der von Olympiasieger Dieter Baumann betreuten Staffel aus Tübingen einen Achtungserfolg. Die Bernauer Lukas Mechsner, Fabian Kiefer und Gabriel Kolaczewitz liefen hier ein couragiertes Rennen und wurden mit der guten Laufzeit von 8:16,83 Minuten belohnt, wobei der 32 Jahre alte Vereinsrekord nur um vier Sekunden verfehlt wurde.

Im abschließenden Lauf der A-Jugend (U20) über 3x1000m kamen Pascal Dick, Julian Baumgartner (beide Lauchringen) und ihr Bernauer Staffelkollege Heiko Behringer in 8:12,64 Minuten hinter den Staffeln von Karlsruhe, Stockach und Nordschwarzwald auf den vierten Platz.

Helmut Vogler

Kommentare


Kommentar hinzufügen