info@lcwt.de +49 7742 968 05 │ FacebookLG Hohenfels

Der diesjährige DSMM-Durchgang des Leichtathletik Bezirks Oberrhein fand in diesem Jahr am 05.07. im Tiengener Langensteinstadion statt.

Für die LG Hohenfels war die Veranstaltung gleichzeitig eine Generalprobe für die neue Zeitmessanlage, die während des Wettkampfes von Maik Rienecker und Pirmin Tröndle betreut wurde. Es sei vorweg geschickt – die Anlage hat sich bewährt. Auch sonst gelang dem Organisationsteam um Helmut Vogler eine Punktlandung. DerZeitplan wurde eingehalten und den teilnehmenden 9 Vereinen bzw. Startgemeinschaften boten sich gute Rahmenbedingungen.

In der Gruppe 2 der männlichen U12 erreichte die LG 2.365 Punkte. Eifrigster Punktesammler war hier Ramon Schindler. Die Gruppe 3 der männlichen U14 gewann die LG vor den beidenMannschaften der StG Hochrhein mit 3419 Punkten. Jonas Kirchner war in dieser Altersklasse mit 10,42 sec über 75m und 5,02 im Weitsprung nicht zu schlagen. In der Gruppe 3 der männlichen U16 erreichte das Team um „Topscorer“ Sebastian Kieliszek 4827 Punkte. Bei den U12 Mädchen erreichte die LG in der Gruppe 2 2.912 Punkte. Herausragend waren hier die8,01 sec von Tamara Strauß über 50m und die 3,91 m von Ellen Diez im Weitsprung. Bei den U14-Mädchen sammelte die LG 3.354 Punkte in der Gruppe 3. Carla Mücke setzte mit 10,22 über 75 mund 4,84 im Weitsprung erwartungsgemäß in dieser Altersklasse die Bestmarken. Ebenfalls in der Gruppe 3 gingen die U16-Mädchen der LG an den Start. Mit der verpatzten Staffel gelang ihnen allerdings kein versöhnlicher Abschluss.

Manfred Baumgartner

Alle Ergebnisse sind auf der Website eingestellt.

Hier geht es zur Bildergalerie!

Kommentare


Kommentar hinzufügen

Wir benutzen Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.