info@lcwt.de +49 7742 968 05 │ FacebookLG Hohenfels

Jahresabschlusshock 2010 der Jedermannsgruppe des LC Waldshut-Tiengen e.V.

Wie in jedem Jahr trafen sich die Frauen und Männer der Jedermannsgruppe mit ihren
Angehörigen zu einem geselligen Abschlusshock.

Die Leiterin der Jedermannsgruppe, Brigitte Herzog, konnte folgende Sportler mit dem Mehrkampfabzeichen des DLV in Gold auszeichnen:
Günter Ebert, Dietrich Kluge, Norbert Franz, Bruno Vogelbacher, Günter Vogelbacher, Günter Woelk, Bernhard Rheiner, Werner Kaiser, Ursula Flum, Brigitte Herzog

Das Abzeichen in Silber erhielten:
Sonja Berner, Helmut Vogler, Werner Herzog

sowie in Bronze:
Barbara Kläsle, Mirko Wyrwoll, Siegfried Flum, Günter Herzog

Die errungenen Sportabzeichen des DOSB (Deutschen Olympischen Sportbundes) werden an der Hauptversammlung des Leichtathletikclubs Waldshut-Tiengen e.V. im Frühjahr 2011 verliehen.

Im Jahr 2010 gab es etliche Teilnahmen an Wettkämpfen u.a. am Schluchseelauf, beim Landesturnfest in Offenburg und beim Bergturnfest in Dachsberg, dem Alterstreffen in Grießen sowie beim Lauchringer 5er und beim Bräunlinger Marathon und natürlich bei den Vereinsmeisterschaften im heimischen Stadion, wo Günter Woelk und Simone Herzog zu Vereinsmeistern gekürt wurden.

Sehr erfreulich sind die Platzierungen in der Badischen Bestenliste:
Thomas Duffner erreichte in der Alterklasse M 45 den 3. Platz im Kugelstoßen mit 11,06
m. Norbert Franz (M 50) wurde 8. im Weitsprung mit 4,52 m und 10. im Kugelstoßen mit
8,65 m. Siegfried Flum (M 65) kam jeweils auf den 8. Rang im Kugelstoßen mit 7,59 m und im Weitsprung.

Den Spitzenrang erreichte allerdings der 75-jährige Günter Woelk im Weitsprung mit 3,28m und den 2. Platz im Kugelstoßen mit 10,23m. Zum Abschluss gab es noch Bilder von den verschiedenen Wettkampfteilnahmen und dem Wanderwochenende ins Appenzell.

Das Hallentraining der Jedermannsgruppe findet jeweils montags ab 19.30 Uhr in der Sporthalle (Eingang 2) beim Langensteinstadion statt.

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage www.lcwt.de oder bei Brigitte Herzog Telefon 07741/1255

Kommentare


Kommentar hinzufügen