info@lcwt.de +49 7742 968 05 │ FacebookLG Hohenfels

DSC_0067

Bereits zum sechsten mal seit 2009 führte die Leichtathletik-Gemeinschaft Hohenfels ihr beliebtes Ostertrainingslager in Konstanz durch. Das Trainingslager ist für die Jugendlichen und Übungsleiter aus dem großen Einzugsgebiet der LG von Laufenburg bis Hohentengen und von Bernau bis Waldshut-Tiengen eine hervorragende Gelegenheit, sich besser kennenzulernen, als es im normalen Trainingsbetrieb möglich ist.

Zweiundvierzig Nachwuchsleichtathleten im Alter von zwölf bis zwanzig Jahren der LG-Stammvereine ASC Albbruck, FC Bernau, LC Buch, TV Laufenburg und LC Waldshut-Tiengen, betreut von fünf Übungsleitern und mehreren Betreuerinnen, erfüllten wieder eine Woche lang die idyllisch gelegene Jugendherberge mit dem „Wasserturm“ im Konstanzer Stadtteil Allmannsdorf mit Leben.

Das Training fand bei „Traumwetter“ mit bis zu 24 Grad Wärme ein- bis zweimal täglich auf dem Sportgelände der Universität Konstanz, in Sichtweite der Insel Mainau statt.
Mit großem Eifer wurde in den Lauf-, Sprung- und Wurfdisziplinen an der Form für die bevorstehende Leichtathletiksaison gefeilt. Der täglich zweimalige Fußweg ins eineinhalb Kilometer entfernte Stadion und zurück wurde zwar manchmal mit Murren angetreten, trug aber sicher auch dazu bei, die Grundlagenausdauer und Widerstandsfähigkeit der jungen Leichtathleten deutlich zu verbessern. Auch der von Lauftrainer Axel mehrfach angebotene „freiwillige“ Morgenlauf vor dem Frühstück erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Ausflüge mit dem Bus nach Konstanz und ins Hallenbad nach Wollmatingen rundeten das Programm ab.

Unbestrittener Höhepunkt des Aufenthalts am Bodensee war aber wieder der traditionelle „Kulturabend“, wo die jungen Leichtathleten eindrucksvoll unter Beweis stellten, dass sie nicht nur sportlich voll auf der Höhe sind, sondern auch viele andere Talente haben. Unter der Regie der Jugendvertreter wurde ein abendfüllendes Programm mit Tanz, Gesang, fantasievoller Modenschau, Spielen, Sketchen, Kleintheater und anderen Höhepunkten präsentiert, wobei auch einige Übungsleiter Gelegenheit hatten, mit ihren musikalischen und Show-Qualitäten zu glänzen.

Nach dem großen Erfolg auch des diesjährigen Trainingslagers war es für den LG-Jugendleiter Axel Kolaczewitz klar, auch für das kommende Jahr wieder Plätze in der Jugendherberge in Konstanz reservieren zu lassen.

Helmut Vogler

Hier geht es zur Bildergalerie!

Kommentare


Kommentar hinzufügen

Wir benutzen Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.